Wertsteigerung für Ihr Unternehmen

| Freecall: 0800 808 3808

Qualität im Focus mit der ISO-Zertifizierung

Im Jahre 1928 machten sich Erich Kapp sen. und Edwin Seibt mit einer für die damalige Zeit revolutionären eigenen Erfindung in Stuttgart selbstständig: Ein mechanisches Momentwendegetriebe, mit dem es erstmals möglich wurde, eine Trommel reversierend drehen zu lassen. Schnell war auch eine geeignete Anwendung gefunden: die Industrialisierung des Wäschewaschens in neuartigen, vorwiegend aus Kupfer gefertigten, Maschinen. 84 Jahre später kann die SEIBT + KAPP GmbH & Co Maschinenfabrik KG aus Erdmannhausen mit der erfolgreichen Zertifizierung nach ISO 9001:2008 den eigenen hohen Qualitätsanspruch sichtbar nachweisen.

Heute werden die Maschinen aus Edelstahl hergestellt und über eine vollautomatische elektronische Steuerung zur Realisierung aller nur erdenklichen Waschverfahren für die unterschiedlichsten Textilien gesteuert. Die dieser Fertigung zu Grunde liegenden jahrzehntelangen Erfahrungen bei der Bearbeitung von Edelstahl und Stahlblech haben das Unternehmen vor mehr als 10 Jahren dazu veranlasst, auch andere Branchen des Maschinen- und Sondermaschinenbaus mit nach deren Zeichnung gefertigten Einzelteilen und Baugruppen zu beliefern. Heute beschäftigt das Unternehmen etwa 35 Mitarbeiter.

„Vor allem größere Kunden fragen nach einer ISO-Zertifizierung, da geht kaum noch ein Weg dran vorbei. Ohne ISO 9001:2008 ist der Zugang zu Aufträgen oft schwierig. Nebeneffekt ist dabei auch die positive Auswirkung auf die Prozesse, die über die Jahre historisch gewachsen sind“,  sagt Norbert Löffelhardt, Geschäftsführer der SEIBT + KAPP GmbH & Co Maschinenfabrik KG.

Mit der ISO-Zertifizierung hatte sich das Unternehmen schon seit Jahren beschäftigt. Nach einer Kontaktaufnahme durch Vertriebsleiter Herbert Baumann stand der Entschluss, IMSM mit der Durchführung der Zertifizierung zu beauftragen, schnell fest: „Die Präsentation von Herbert Baumann war sehr gut und hat uns überzeugt. Die Beschreibung der Abläufe erschien uns schlüssig und IMSM geeignet, die Zertifizierung bei uns zu übernehmen“, berichtet Norbert Löffelhardt. IMSM rechnet die Leistungen nicht nach Stunden ab, sondern bietet den Unternehmen eine Kostenpauschale an. Ohne Störung der Betriebsabläufe wird das Unternehmen innerhalb eines kurzen Zeitraumes von qualifizierten Auditoren der IMSM zertifiziert.

„Auditor Christian Tatzel hat den Zertifizierungsprozess über einen Zeitraum von 4 Monaten begleitet und das Konzept – so wie in den Vorgesprächen angekündigt – umgesetzt. Er hat die Termine bei uns im Unternehmen immer sehr gut vorbereitet. Zeitlich hat alles bestens geklappt, der ganze Prozess und auch die Schulung der Mitarbeiter verliefen reibungslos. Wir haben im Rahmen der Zertifizierung einige Prozesse erneuert, z.B. das Management von Rückläufern und Beanstandungen. Die Verbesserungen finden sich nun in den Stücklisten und Arbeitsplänen wieder. Der Zertifizierungsprozess war so, wie wir ihn uns vorgestellt hatten“, lobt Norbert Löffelhardt.

 

SEIBT + KAPP GmbH & Co Maschinenfabrik KG

71727 Erdmannhausen

www.seibt-und-kapp.de

 

Kontaktieren Sie uns noch heute





Ich möchte bitte den Newsletter erhalten.
Ich habe die Datenschutzrichtlinien zur Kenntnis genommen und bin mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten zur Beantwortung meiner Anfrage einverstanden.Bitte lasse dieses Feld leer.